Leistungen

Die Vorteile des CBME auf einen Blick

Das CBME bietet Ihnen einen ausgewogenen Mix aus individueller Beratung und einem unternehmensübergreifendem Austausch. Erlernen Sie gemeinsam mit unseren Experten, wie Sie Ihr Geschäftsmodell strukturiert anpassen können und profitieren Sie gleichzeitig von den Methoden und Tools sowie den Erfahrungen der anderen Center-Teilnehmer. Wir begleiten Sie über zwei Jahre mit Workshops, Tools, Fachvorträgen und einem umfassenden Expertennetzwerk bei der Gestaltung Ihres Geschäftsmodells.

Roadmap: Der Fahrplan des CBME

Das CBME bietet Ihnen die einzigartige Gelegenheit als Teil eines exklusiven kleinen Zirkels von max. 15 Unternehmen, während einer Laufzeit von 2 Jahren gemeinsam mit Experten Ihr Geschäftsmodell erfolgreich (weiter) zu entwickeln. Im ersten Jahr erlernen Sie die BME-Methode und wenden sie auf Ihr eigenes Unternehmen an. Die konkrete Umsetzung und Etablierung Ihres (weiter-) entwickelten Geschäftsmodells erfolgt im zweiten Jahr. Wir begleiten Sie über die gesamte Laufzeit mit regelmäßigen Status-Meetings, Vorschlägen zur weiteren Anpassung Ihres Geschäftsmodells und individuellen Hilfestellungen zur Umsetzung.

Werkzeuge und Methoden

»Labor«

TendArena

Die Business Model Engineering-Methode

Die BME-Methode ist in drei Phasen gegliedert:

  1. Zunächst wird das bestehende Geschäftsmodell in seine Einzelbestandteile aufgeteilt.
  2. Anschließend werden neue Geschäftsmodellideen strukturiert generiert (z.B. über Veränderungsmuster), bewertet und ausgewählt.
  3. In der letzten Phase werden die Veränderungen mit Unterstützung unseres Expertennetzwerks im Unternehmen umgesetzt.
 

Der innovative Charakter des CBME spiegelt sich auch in dem eigens geplanten »Labor« wider. Die Räumlichkeiten werden nach neuesten Forschungserkenntnissen optimal auf die Workshop-Arbeiten ausgerichtet.

Werkzeuge und Tools

Werkzeuge und Methoden, die eigens von Fraunhofer entwickelt worden sind, unterstützen die BME-Methode. Mit Hilfe dieser Tools können unter anderem technologische Trends frühzeitig erkannt werden, die eigene Technologieentwicklungsfähigkeit bewertet oder Patentinhalte schnell erfasst und ausgewertet werden.

Ein Beispiel für so ein Werkzeug ist die TrendArena. Mit der TrendArena können Trends in einer offenen oder geschlossenen Community analysiert, visualisiert und bewertet werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, diese Trends mit Megatrends, Innovationen und anderen Trends zu vernetzen.

 

Fachvorträge

Inhalte

Durch eine breite Vernetzung mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, in den Community-Meetings zusätzliche Informationen in Form von Fachvorträgen zu erhalten.

Trends analysieren und bewerten

Methoden und Werkzeuge zur Identifizierung und Bewertung von technologischen Trends werden vorgestellt.

Steuerrecht berücksichtigen

Wir erläutern Ihnen steuerrechtliche Aspekte, die bei der Umsetzung des Geschäftsmodells berücksichtigt werden müssen.

Know-how schützen

Wir klären die Frage, wie man sein Know-how vor der Konkurrenz schützen kann und welche Tools dabei optimal unterstützen.

Umsetzungskultur fördern

Einführung in die neuesten Methoden des Change Managements, um die Umsetzungskultur im gesamten Unternehmen zu fördern.

Fördermittel sichern

Hier zeigen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten der öffentlichen Förderung auf, die für das Geschäftsmodell genutzt werden können.

Von Start-ups lernen

Was können Unternehmen bei der Generierung von Geschäftsmodellen von innovativen Start-Ups lernen (Praxisbeispiele)?

Blitzlicht

Stimmen aus bisher durchgeführten Seminaren...

  • »Die Herangehensweise hat uns überzeugt. Wir haben wichtige Impulse für den Einstieg in das Thema erhalten.« (Prokurist aus dem Baugewerbe)
  • »Das Seminar bringt in kurzer Zeit anspruchsvolle Geschäftsmodell-Innovationen hervor.« (Leiter Forschung & Entwicklung aus dem Anlagen- und Maschinenbau)
  • »Sehr plakatives Seminar mit hervorragenden Denkanstößen.« (Geschäftsführende Gesellschafterin aus dem Handel)
  • »Das Seminarkonzept überzeugt durch seine Einfachheit.« (Investmentmanager) »Wir werden die Vorgehensweise in unseren Strategieprozess integrieren.« (Geschäftsführer aus der Wasser- und Energiewirtschaft)